von:

nach:

kg

cm

Pflichtfeld

Wie verschickt man Möbel?

Haben Sie einen Umzug geplant und wissen noch nicht wie Sie ihn bewerkstelligen sollen? Niemandem gefällt es große, schwere Dinge zu transportieren, vor allem wenn sie nicht in Einzelteile zerlegt werden können. Das Bequemste in diesem Fall wäre es auf die Dienste von Paketdienstunternehmen zurückzugreifen, die auch viel Erfahrung mit dem Versand von Möbeln haben.

Möbel zu transportieren ist wegen der großen Last und der Gefahr der Beschädigung einzelner Bauteile auf dem Transport meist ein unangenehmes Ärgernis. Dinge wie Regale, Schränke, Betten, Sofas, Tische oder Stühle gehören zu den geläufigsten Möbelstücken bei durch Paketdienste ausgeführten Möbelsendungen. Und zwar sowohl bei nationalen als auch bei internationalen Sendungen. Bevor Sie allerdings einen solchen Versandauftrag geben, müssen Sie sich davon überzeugen, daß das Versandunternehmen Pakete solch großen Ausmaßes akzeptiert. Nicht alle stellen so große Pakete zu.

Wenn Sie irgendwann für einen Umzug eine Möbeltransportfirma aufsuchen müssen, raten wir Ihnen die Möbelstücke so weit wie möglich auseinanderzubauen, damit sie für den Transport wenig Platz einnehmen. Um zu vermeiden, daß Teile verlorengehen, bewahren Sie sie alle in derselben Kiste oder Karton auf und markieren die Teile um sie später wieder ordentlich aufbauen zu können.

Wenn es sich um ein empfindliches Teil handelt, packen Sie es ausreichend und unter Verwendung von Polstermaterial wie z.B. Blasenfolie ein. Außerdem sollten Kanten, Ecken oder hervortretende Teile der Möbel mit Schaumgummi, Styropor oder Ähnlichem gegen Stöße und aus Gründen der Transportsicherheit geschützt werden.

Für den Versand von Möbeln ist es nötig, daß diese sich in einem Karton befinden. Vorzugsweise verwendet man die Originalverpackung, die aber problemlos ersetzt werden kann durch einen robusten, den Maßen des Versandguts angepassten Karton guten Zustands.

Der Preis für eine Sendung von Möbeln hängt von den Ausmaßen und dem Gewicht ab. Bedenken Sie auch, daß einige Transportfirmen Pakete nur bis zu einer Maximalgröße befördern, weswegen Sie sich vorher bei dem Paketdienstleister erkundigen sollten, ob er die Möbelsendung in Deutschland überhaupt durchführen kann.

Falls Sie sich fragen sollten wieviel der Versand von Möbeln durch einen Paketdienst kostet, möchten wir Sie auf die Website des Vergleichsportals Sendiroo verweisen. Dort können Sie an entsprechender Stelle Absende- und Bestimmungsort, Gewicht und Maße des Möbelpakets angeben, um im Anschluß die Preise der Paket- und Kurierdienstfirmen zu sehen. Sie werden dann erkennen, daß das Verschicken von Möbeln per Post in eine andere Stadt, ob mit GLS, UPS oder einem anderen Paketdienstleister noch nie so günstig war.

Mit Sendiroo sparen Sie Geld bei Ihren Paketsendungen

VERGLEICHEN SIE PREISE, UND SPAREN SIE GELD!