Geschäftszeiten: Mo - Fr / 9:00-17:30

Prozess der Gewichtsanpassung

1

Achten Sie darauf, genaue Maßangaben zu machen, und vergewissern Sie sich der sicheren Paketverschließung.

2

In den Instalationen des Versandunternehmens werden alle Maße des Pakets mittels des sogenannten Sorters ermittelt. Ein verformtes Paket kann dabei andere als die angegebenen Maße hervorrufen, was zu Mehrkosten führen kann.

3

Falls das Messinstrument des Versandunternehmens größere Paketmaße als die vom Kunden angegebenen feststellt, wird die Sendung gestoppt und erst wieder freigegeben, sobald die entsprechende Preisdifferenz beglichen ist.

Fälle, bei denen es zu Abweichungen bei der Sorter-Messung kommen kann, und wie man sie vermeidet.

FALSCH

Falsche Paketgröße

Verschlussfalze

schlecht verschlossene Kartonklappen

Kordeln

Anderes, das für Unregelmäßigkeiten verantwortlich sein kann

Paket unregelmäßiger Form

Pakete unregelmäßiger Form, ausgemessen an seiner kürzesten Stelle

schlecht ausgepolstert

Nicht ausreichende oder fehlende, zur Vermeidung von Paketdeformationen bestimmte Auspolsterung des Pakets, was zur Abweichung des gemessenen Volumens führen kann.

RICHTIG

Richtige Paketgröße

Falten und Vorsprünge vermeiden

Das Paket vorsichtig schließen

Paketklebeband zum Verschließen benutzen

Paket unregelmäßiger Form

Jeweils die Seitenlänge eines imaginären regulären Kartons angeben, in das Ihr unregelmäßiges Paket genau hineinpasst, soll heißen, die Ausdehnung Ihres Pakets in Höhe, Breite und Länge.

gut ausgepolstert

Die richtige Anwendung von Polstermaterial, kann eine Deformation und eine entsprechende Volumenänderung des Pakets verhindern

Wie man sein Paket richtig ausmisst

FALSCH

Die Längen sind kürzer als die eines imaginären, normalen Kartons, in das Ihr Paket gerade so hineinpasst.

RICHTIG

Die gemessenen Längen entsprechen denen eines imaginären Kartons, in das Ihr Paket genau hineinpasst.